(Cyber) – Mobbing

Unter Mobbing versteht man, dass Menschen am Arbeitsplatz oder in der Schule regelmäßig schikaniert, beleidigt, ausgegrenzt oder seelisch verletzt werden.

Mobbing

Foto: pixabay.com

Mobbing kann die Gesundheit der Betroffenen stark beeinträchtigen, zu Depressionen und schlimmstenfalls zu Suizid führen.
Mobbing, das im virtuellen Raum stattfindet, nennt man Cyber-Mobbing. Dabei werden die Betroffenen meist anonym in Chatrooms, Foren, per SMS oder E-Mail belästigt, diffamiert oder genötigt. Die Auswirkungen auf die Gesundheit sind hier häufig noch gravierender, da die Opfer meist nicht wissen, wer hinter den Angriffen steht und sich nicht wehren können. Nach aktuellen Studien ist schon jeder Dritte einmal Opfer von Mobbing-Attacken geworden.

Gute Informationen zum Thema finden sich hier:

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/cybermobbing.html

http://www.berufsinformation.org/mobbing-beratungsstellen-und-selbsthilfegruppen/

http://www.palverlag.de/Mobbing.html

Autor: Sandra Späder

Diplom-Pädagogin; Heilpraktikerin für Psychotherapie; Systemische Beraterin und Familientherapeutin; Berufsbetreuerin nach § 1896 BGB

Kommentare sind deaktiviert.