Psychogener Schwindel

Viele Patienten, die Ihren Hausarzt wegen Schwindel und Gangunsicherheit aufsuchen sind organisch nicht krank, sondern leiden unter einem Psychogenen Schwindel. Dieser kann in schwierigen Lebenssituationen auftreten und ohne psychotherapeutische Behandlung lange Zeit bestehen bleiben.

Wenn körperliche Ursachen für den Schwindel vom HNO-Arzt ausgeschlossen wurden, ist es oft hilfreich die Symbolik hinter dem Symptom zu erforschen.

Zentrale Fragen können dabei sein: 

Was bringt mich zur Zeit aus dem Gleichgewicht?

Gibt es Entscheidungen, die ich dringend treffen muss?

Wie sehr kann oder will ich auf eigenen Füßen stehen?

Was passiert mir, wenn ich etwas im Leben loslasse?

Wer oder was fängt mich auf, wenn ich falle?

Wovor habe ich am meisten Angst?

Ausführliche Informationen zum Thema Schwindel und seine Behandlungsmöglichkeiten finden sich hier:

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.de/npin/npinkrankheit/show.php3?p=7&id=54&nodeid=24

Ein lesenswertes Buch zum Thema:
„Wenn die Seele taumelt“

Psychogener -Schwindel

Foto: pixabay.com

Autor: Sandra Späder

Diplom-Pädagogin; Heilpraktikerin für Psychotherapie; Systemische Beraterin und Familientherapeutin; Berufsbetreuerin nach § 1896 BGB

Kommentare sind deaktiviert.